Schachabteilung des TSV Münchingen 1925 e.V.

Startseite

Die Sonne lacht beim Schach im Grünen

Kurz vor dem Freundschaftsspiel gegen die Schachgruppe der Robert-Bosch GmbH regnete es noch kräftig, doch pünktlich um 18 Uhr kam die Sonne wieder hinter den Wolken hervor und dem Freiluft-Event der Schachspieler stand nichts mehr im Wege. Wegen der etwas ungleichen Anzahl der Spieler auf beiden Seiten spielten ein paar unserer Spieler bei den Gästen von Bosch mit. Unsere Mannschaft gewann das Schnellschach-Match mit 5:2. Nur an den ersten beiden Brettern gingen die Spiele verloren, alle anderen Spiele wurden gewonnen. Nachdem sich einige mit den guten Snacks gestärkt hatten, spielten wir in sehr angenehmer Freiluft-Atmosphäre noch ein Blitzturnier bis die Dämmerung dem "Durchblick" und damit auch dem Abend ein Ende setzte. (Juli 2017, Bernhard Noe)


Vierte Runde der Stadtmeisterschaft 2017

Die Spiele sind ausgelost.

Dritte Runde der Stadtmeisterschaft 2017

Knapp 20 Spieler, blinkende Uhren und konzentriertes Denken. Am Ende gab es eine dicke Überraschung. M. Arvai entwickelt sich zum Favoritenschreck. In der dritten Runde der Stadtmeisterschaft gewann der Jugendspieler sicher gegen R. Knoch. Die übrigen Ergebnisse: U. Höflacher - KH. Meinecke: 0:1, B. Noe - I.Jäger: 1:0, H. Schäfer - S. Hauptmann: 0:1, P. Weber - H. Staib: 1:0, H. Kümpel - S. Haardt: 1:0, W. Baumert - R. Jeschke: 0:1. Einige Spiele werden noch nachgeholt. Am Freitag, den 9.5 findet die vierte Runde statt.

Zieleinlauf der dritten Mannschaft.

Die Dritte hat am Ende der Saison den achten Platz erreicht. Sie lag nur knapp hinter Gemmrigheim 2. Beste Spieler der Mannschaft waren Sebastian Haardt und Jeremy de Vitte.

Zweite Mannschaft wird Vierter der Kreisklasse B

Die Zweite erreichte am Saisonende einen guten vierten Platz der Kreisklasse B. Topscorer der Mannschaft waren H. Schäfer mit 6,5 Punkten aus 9 Spielen und M. Anton mit 5 aus 6 sowie P. Weber mit 5 aus 7. Die dritte Mannschaft hat noch zwei Spiele zu machen.

Schachausflug 2017

Der Sommer naht und es wird Zeit nach einem Termin zu suchen. Wer Ideen für einen Schachausflugsziel darf sich gerne bei B. Noe melden.

Catering bei Rainer

Am Sa, den 1. und So. den 2. April helfen die Schachspieler wieder Rainer Knoch beim Catering an seinen Tagen der offenen Tür. Gäste sind herzlich willkommen.

Meisterschaft und Aufstieg

Die Erste Mannschaft des TSV hat nach langen Jahren in der Kreisklasse verdient die Meisterschaft gewonnen und den Aufstieg in die Bezirksliga Unterland Süd erreicht. Das ist super, aber es wird super schwer werden die Klasse zu halten. Die durchschnittliche Spielstärke in der Bezirksliga liegt deutlich über dem unserer Mannschaft.
Also - Gute Spieler als Verstärkung gesucht! Wer in Münchingen und Umgebung wohnt, gerne Schach spielt soll doch einfach mal vorbeikommen.

Stadtmeisterschaft 2017

Am Freitag begann die Stadtmeisterschaft 2017 mit neuen Teilnehmenr und einigen Überraschungen. P. Weber verlor unglücklich gegen B. Noe. Er hatte eine Springergabel gesehen und beim weiteren Überlegen dann doch wieder vergessen. So geriet er schnell auf die Verliererbahn. O. Philippin gewann sicher gegen Helmut Schäfer ebenso wie Klaus Wöhl gegen Wolfgang Baumert. Stark war der erste Auftritt des Jugendlichen Marton Arvai der nach einer mutigen Kombination Steffen Hauptmann beinahe ins Straucheln brachte, sich aber dann doch geschlagen geben musste. Weitere Überraschungen waren die Siege von Uli Höflacher gegen Rainer Knoch und Wolfgang Anton gegen Helmlut Kümpel. Die beiden übrigen Partien endeten Remis.

Die erste Mannschaft steigt auf!

Mit einem knappen 4,5:3,5 Sieg gegen Gemmrigheim im letzten Spiel der Saison hat sich die erste Mannschaft den Aufstieg in die Bezirksklasse gesichert. Die zweite Mannschaft steht auf einem guten Platz im Mittelfeld. Hier dürfte weder nach oben, noch nach unten mit Überraschungen zu rechnen sein, so dass auch nächstes Jahr in der Kreisklasse B gespielt werden wird. Die Dritte hat noch ein Spiel und kann daher die Schlußlaterne der C-Klasse auch noch abgeben.

Jahreseinstand 2017 (1.1.17 bn)

Wir laden alle Mitglieder und Freunde des Schachspiels zum Jahreseinstand der Schachabteilung ein.
Datum: Fr, den 13.1.2017 ab 19:30 Uhr
Ort: Bürgerstube Lamm in Münchingen (Markgröniger Str. 6), 1.OG.
Gäste sind sehr herzlich willkommen.
Neben Abendessen und Unterhaltung kann natürlich auch Schach oder Karten gespielt werden.
Wir bitten um Rückmeldung zwecks Planung des Essens bis 10.1 unter 07150 919606 oder noehb@aol.com.


Weihnachtsgrüße

Wir wünschen allen Schachfreunden und Ihren Familien ein friedliches und frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr. hier. (15.12.2016)

Alle Mannschaften erfolgreich

Der ersten und zweiten Mannschaft gelangen jeweils hohe Siege gegen Oberstenfeld und Tamm 2. Der Kantersieg der Zweiten mit 7:1 gegen den Tabellennachbarn war super stark. Auch die dritte Mannschaft erreichte mit einem Remis gegen Sachsenheim ihre ersten Punkte. Die beiden ersten Mannschaften haben reelle Aufstiegschancen. hier. (15.12.2016)

Zweite Mannschaft gewinnt das Nachholspiel - Dritte verliert

In einem spannenden Mannschaftskampf gewann die Zweite knapp gegen Möglingen. Helmut Schäfer gelang in einem Damenendspiel mit zwei Mehrbauern der entscheidende Sieg. Die zweite Mannschaft ist damit ins Mittelfeld der Kreisklasse B vorgerückt. Die dritte Mannschaft musste dagegen mit 1:5 eine deutliche Niederlage gegen den Tabellenzweiten Erdmannhausen 3 hinnehmen und steht weiterhin auf dem 8. Platz der Kreisklasse C. Alle Mannschaftsergebnisse findet Ihr hier. (26.11.2016)

Endergebnisse der Stadtneisterschaft 2016

Weniger spektakulär als die Schachweltmeisterschaft in New York zwischen dem Titelverteidiger Magnus Carlsen und Sergey Karjakin war unsere Stadtmeisterschaft, aber dennoch mit vielen spannenden Partien und auch einigen überraschenden Ergebnissen. U. Radke kam durch einen starken Schlußspurt noch auf Platz zwei hinter B. Noe. V. Ravin wurde verdient Dritter. Bemerkenswert sind auch die sehr guten Platzierungen von H. Kümpel, I. Jäger und M. Anton auf den Plätzen 6-8. Der Spielmodus hat ingesamt super funktioniert, hier einen herzlichen Dank an alle Teilnehmer für die diszipinierte Selbstorgansiation der Nachholspiele. Einzelergebnisse und Schlusstabelle findet Ihr hier. (26.11.2016)

Gelungene 70 Jahr-Feier

Seit 70 Jahren gibt es Schach in Münchingen und das wurde mit einem schönen Fest gefeiert. Die Schachabteilung stiftete einen Baum, den wir gemeinsam in der Kindertagesstätte Chamäleon gepflanzt haben. In der Bürgerstube Lamm konnte man sich dann beim gemeinsamen Abendessen (das Essen war lecker!) mit Partner und Familie austauschen und natürlich auch ein bißchen Schach oder Karten spielen. Vielen Dank an Rainer und Steffen für die gelungene Organisation und an alle Helfer bei Aufbau und Abräumen. (15.11.2016)


Erste Mannschaft startet mit 4 aus 4 (15.11.16)

Die erste Mannschaft steht nach vier Siegen aus vier Spielen auf dem ersten Platz. Die zweite Mannschaft muss noch ein Spiel nachholen und steht nach einem Remis auf Platz 7. Die dritte Mannschaft steht an achter Stelle hat aber ein Spiel weniger absolviert.

Schachausflug 2016

Unter dem Motto "von Brackenheim aufs Hörnle" trafen wir uns auf einem Wanderparkplatz bei Neipperg. Wir, das waren Schachspieler mit Familien in allen Altersklassen, die mit guter Laune und ausgerüstet für alle Wetterlagen durch Neipperg zur Burg hoch wanderten. Von dort ging es über den Höhenzug, der einen tollen Weitblick nach Süden bietet auf Wald-, Wiesen- und Feldwegen zum Biergarten Hörnle. Nach der Essenspause, in der über Fußball und viel Anderes gequatscht wurde, kehrte man über die schönen Weinberghänge gestärkt zurück. Allen hats gefallen - Das können wir wiederholen.


Saisonende in der B-Klasse

Die zweite Mannschaft hat gegen Ingersheim 4 verloren und beendet die Saison auf dem 7. PLatz. Da sehr oft Ersatzspieler für die erste Mannschaft gestellt werden mussten, können wir das als ein gutes Ergebnis betrachten. Die Einzelergebnisse findet Ihr hier

Berichte von den Spieltagen

Alle drei Mannschaften hatten weitere Mannschaftsspiele. Spielberichte findet Ihr hier

Freundschaftskampf gegen die Bosch Schachgruppe

Nachdem im Januar die Bosch Schachgruppe bei uns zu Gast gewesen war, statteten wir Ihnen jetzt einen Gegenbesuch ab. Bereits am Tor, wo jeder seinen persönlichen Besucherausweis samt Foto bekam war die Stimmung locker und entspannt. Die "Boschler" bereiteten uns dann einen freundlichen Empfang direkt im Gebäude nebenan und dann schritten wir zur Tat. Nach einem Mannschaftsspiel im Schnellschach gab es eine Essenspause, sehr lecker, und dann spielten wir noch ein Blitzturnier. Den Mannschaftskampf gewann die Bosch-Schachgruppe mit 6,5:3,5 und auch im Blitzturnier lagen Spieler von Bosch auf den ersten Plätzen. Das machte uns aber nichts aus, denn die Unterhaltung und der Spaß stand dieses Mal ganz im Vordergrund. Wir danken für die Einladung und wünschen allen Beteiligten schöne Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr. (bn 16.12)

Manschaftskampf im Schnellschach (Withold Leppich)

Mitternachstskat - Schachspieler können auch anders

Entgegen allen Gewohnheiten bis zum Tageswechsel die Steine hin und her zu schieben, fanden sich beim letzten Spielabend einige hartgesottene, die um 23 Uhr auf Skat umstiegen. Valerij hatte Muntermacher in Form von Snacks mitgebracht und dann ging es los mit 18, 20, zwo, null, vier ... Über WhatsApp wurde bereits Wiederholung gefordert. Alle die abwesend waren freuen sich schon. (B.Noé, 31.10.15)

>